Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles



FW Stadtratsantrag Neugestaltung Kreisel Münchnerau



FW bereits seit über einem Jahrzehnt für barrierefreie Übergänge in der Altstadt


Parkplatz-Problematik und Hochwasserschutz

Bericht aus der FREIE WÄHLER Stadratsfraktion

mehr




Klausurtagung 28. Dez. 2019

Erste Themen für den Kommunalwahlkampf 2020:Sicherheit, Stellplätze und ein kleines aber feines Theater

mehr:




FW Antrag zum Teilerlass von Erschließungskosen Kanalstraße

mehr:


FW stellen Antrag: Ersterschließungsmaßnahmen an Kommunalstraßen sind in Zukunft innerhalb von fünf Jahren abzuschließen und abzurechnen.

mehr:




Westtangente

Hierzu mehr Informationen:

http://www.pro-westtangente.de/



Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied der FREIEN WÄHLER!


Seiteninhalt

Leserbrief "Erdschollenbewegungsingenieur"

zum Artikel

"CSU zwischen Jubel und Jammer"

Der Ausspruch bei der Delegiertenversammlung der CSU am 8. Oktober 2012 durch die Bezirksrätin Langwieser über die Bildung des Landtagsabgeordneten Hubert Aiwanger

- Zitat: „ Erdschollenbewegungsingenieur“ -

ist bezeichnend und entlarvend für die gesamte CSU bezüglich ihrer Wertschätzung gegenüber der Landwirtschaft. Kein einziger der Anwesenden dementierte die Aussage von Frau Langwieser, oder hielt sie zu einer Entschuldigung an. Im Gegenteil: laut LZ erhielt sie auch noch den größten Schlussapplaus.

Wir FREIE WÄHLER heben nicht nur in schönen Sonntagsreden die Bedeutung der Landwirtschaft hervor, nein wir stehen zur Landwirtschaft.

  • Wir setzen uns ein für den Erhalt der kleinbäuerlichen Landwirtschaft,
  • wir wollen viele kleine, regionale Biomassekraftwerke in der Hand von Landwirten, nicht von Großinvestoren,
  • wir lehnen grüne Gentechnik und Patente auf Pflanzen und Tiere strikt ab

Während Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner neuerdings in Bayern als neue Hoffnungsträgerin für die CSU gehandelt wird, halten sich ihre Erfolge für die Landwirtschaft in  Berlin und Brüssel in Grenzen. Wir FREIE WÄHLER kämpfen dagegen für die Interessen der Landwirte, sowohl bei internen Veranstaltungen der FREIEN WÄHLER wie auch im Bayerischen Landtag und hoffentlich bald auch in Berlin und Brüssel.

Die CSU, so zeigte sich bei der Delegiertenversammlung wieder einmal, stellt sich nach außen als Schutzpatronin der Landwirte hin, sind die Mitglieder aber unter sich, dann wird ganz anders geredet.

Für die FREIE WÄHLER Stadtratsfraktion

Jutta Widmann

Erwin Schneck