Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

FW auf der Niederbayernschau 2013

Die FREIEN WÄHLER Stadt und Landkreis Landshut waren auf der Niederbayernschau mit einem gemeinsamen Messestand vertreten. Getreu dem Motto: „Nicht reden – sondern handeln!“ lautete deshalb das Thema: „Stadt und Land – Hand in Hand!“.

Die Ausstattungsmotive am Messestand zeigten deutlich, dass es sich hierbei nicht nur um eine Worthülse handelte. Gemeinsam präsentierten sich Mandatsträger aus der Stadt und dem Landkreis. Die Bürger konnten sich somit aus erster Hand bei hochkarätigen Politikern – unter anderem der Landesvorsitzende Hubert Aiwanger und der Landratskandidat 1. Bürgermeister von Hohenthann Peter Dreier – informieren und ihre Wünsche und Anregungen vorbringen. In vielen Gesprächen mit den Bürgern zeigte sich dabei eindeutig, dass die Stadt und der Landkreis nur gemeinsam die Herausforderungen der nächsten Jahre meistern können. Durchwegs bemängelt wurde die Verkehrssituation in der Stadt. Die Bürger erwarten hier eine rasche gemeinsame Lösung. Dass nach den jüngsten Wahlen bereits schon wieder der Kontakt zum Bürger gesucht wird, wurde positiv aufgenommen. Dies belegt, dass den FREIEN WÄHLERN die Meinung der Bürger auch nach Wahlen wichtig ist. Am Wettbewerb: „Erkenne deine Kommunalpolitiker“ beteiligten sich viele Messebesucher. In den nächsten Tagen wird die Verlosung der Preise stattfinden und die Gewinner werden benachrichtigt. Der Fraktionsvorsitzende Erwin Schneck und Stadtrat Lothar Reichwein, der für die Planung und den Aufbau des Standes verantwortlich war, freute sich über den regen Zuspruch und das Gelingen des Projektes in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband Landshut. Stadträtin Kirstin Sauter brachte es auf den Punkt: „Wenn andere noch reden, handeln wir bereits!“

Von dem gelungenen Auftritt können Sie sich selbst überzeugen, schauen Sie sich weitere Bilder an!

v.l.: Reichwein, Vors. Schneck, MdL Aiwanger, Bgm Wittmann