Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Kein Standplatz für Landfahrer in Gretlmühle

Völlig zu Recht hebt die LZ in ihrem Bericht vom Montag dieser Woche die unvergleichlich schöne Lage des herrlich gelegenen Badesees in Gretlmühle bei Auloh hervor. Dieses einmalige Naturidyll mit seinem weitläufigen Badesee, den herrlichen Laubbäumen und dem schier unermüdlichen Grün, bietet Naturfreunden und Erholungssuchenden stadtnah kostenloses Badevergnügen und gleichzeitig Ruhe und Erholung. 

Seit geraumer Zeit überlegt man im Rathaus jedoch, für die sog. Landfahrer, die sich selber lieber als „Sinti und Roma“ bezeichnen, einen festen Standplatz in unmittelbarer Nähe des Badesees auszubauen und das, obwohl sich der Liegenschaftssenat und das Plenum wiederholt für den Standort Berggrub ausgesprochen haben. Nachdem Berggrub aus topographischen Gründen angeblich nicht möglich sein soll, favorisiert man, wie manche schon immer, neben anderen Standorten auch Gretlmühle.

Will man das wirklich? Ich nicht!

Mir und wohl jedem Stadtrat ist bewusst, dass es aus den allseits bekannten Gründen äußerst schwierig ist, einen geeigneten Standplatz zu finden. Gretlmühle halte ich jedoch zum Schutz des Naherholungsgebietes und auch im Interesse der Landfahrer selbst für den ungeeignetsten aller infrage kommenden Standplätze und werde daher im Stadtrat auf keinen Fall zustimmen.

FREIE WÄHLER-Stadtrat

Ludwig Graf