Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles


Landshut sagt "Ja"

Bürgerentscheid "Westtangente" erfolgreich!

FW und Aktionsbündnis bedanken sich für die Unterstützung!

mehr:

 



Westtangente

Hierzu mehr Informationen:

http://www.pro-westtangente.de/



Arbeiten - Wohnen - Leben -

Wie sieht die Zukunft der Stadt Landshut aus?

mehr:





FREIE WÄHLER informieren sich bei einem Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Landshut

mehr:



Neue Vorstandschaft beim FREIE WÄHLER Stadtverband Landshut

mehr:





Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied der FREIEN WÄHLER!


Seiteninhalt

Der AK Gesundheit tagte

BÜRGERNAHE GESUNDHEITSPOLITIK DER FREIEN WÄHLER

Am Tag der Deutschen Einheit, dem 3. Oktober bildeten auch die gesundheitspolitischen Freien Wähler aus vielen Bundesländern eine Einheit und trafen sich zu einer ersten Arbeitsrunde in Kassel. Nach einer gemeinsamen Stadtrundfahrt, organisiert durch den FWFraktionsvorsitzenden der Stadt Kassel Herrn Bernd Häfner, wurde dieses erste Treffen von der Vorsitzenden Annette Walter-Kilian (Landesverband Bayern) ganz unter das Motto der Freien Wähler "der Mensch - bei uns der Patient im Mittelpunkt"gestellt.

Durch die Aktivierung von basisorientierten Arbeitskreisen in den Ländern soll eine Brücke zu den Bürgern hergestellt werden. Umgekehrt sollen dann die praxisnahen neutralen Informationen mit erarbeiteten Ergebnissen an die Freie-Wähler-Politik und die FW-Mandatsträger übermittelt werden.

Mitstreiter aus 7 Bundesländern kamen zu diesem ersten Treffen nach Kassel, besprachen die gesundheits- und pflegepolitischen Ziele der Freien Wähler und koordinierten zu diesem Themenfeld eine länderübergreifende Zusammenarbeit.

Ziel dieser Zusammenarbeit sollen immer die Wünsche eines Patienten sein, der sich ein zukünftiges und bezahlbares Gesundheitswesen wünscht, welches alle notwendigen, im aktuellen wissenschaftlichen Stand befindlichen Behandlungen ermöglicht. Den Freien Wählern ist es wichtig, dass vorrangig die Patienten im Zentrum einer zukünftigen Weiterentwicklung des Gesundheitswesens stehen und nicht die monetären Interessen der beteiligten Erbringer von Gesundheitsleistungen.

Das nächste gesundheitspolitische Arbeitstreffen soll bereits im April 2015 stattfinden.

Annette Walter-Kilian

Vorsitz Arbeitskreis Gesundheit (LV Bayern)