Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles




DB errichtet Zaun und sperrt Fußgänger und Radfahrer aus

FREIE WÄHLER fordern in einem Antrag Klärung durch die Stadt Landshut.

mehr:


Airportlinie soll erhalten bleiben

Fraktionsmitglied der FW, Stadtrat Klaus Pauli, fordert den Erhalt der Airportlinie

mehr:



Hochwasserschutz in Landshut

FREIE WÄHLER stellen Stadtratsantrag zum Thema Hochwasserschutz in Landshut

mehr:


Fraktionssitzung beim Stadtverband Landshut des Bayer. Kleingärtner e.V.

mehr:


FW informieren sich im Gewerbegebiet Landshuter Westen

mehr:


Erfolg für die FREIEN WÄHLER: Stadt Landshut wird keine Gebührenbescheide mehr erlassen

mehr:


Endlich Grünes Zentrum in Landshut

Freie Wähler freuen sich über den Erfolg

mehr:


Die FREIEN WÄHLER fordern vom Stadtrat einen Ideenwettbewerb und unabhängiges Gutachten für ehem. Martinsschule

mehr:



Westtangente

Hierzu mehr Informationen:

http://www.pro-westtangente.de/



Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied der FREIEN WÄHLER!


Seiteninhalt

FW stimmen dem Haushalt 2018 zu

FREIE WÄHLER sagen "ja" zum Haushalt 2018

Die FREIEN WÄHLER stimmen dem Haushalt 2018 zu. Die vorgesehenen Investitionen sind unserer Auffassung zufolge weitestgehend erforderlich, die Ausgaben im Bereich Verwaltungshaushalt zumeist unabdingbar, ansonsten gut begründet.

Unsere Forderungen:

  • schnellstmögliche Umsetzung Westtangente
  • gesonderte Abstimmung über Fördermittel für die neue Sporthalle der Turngemeinde Landshut (warum soll hier ein geringerer Zuschuss als bei anderen Bauprojekten von Landshuter Sportvereinen geleistet werden ?)
  • Abschaffung der Straßenausbaubeiträge (dazu gibt es auch bereits einen Gesetzentwurf der FW im Landtag)

Ganz besonders freut es die FREIEN WÄHLER, dass endlich für die Sicherheit im Bahnhofsbereich von der Deutschen Bahn AG die Zusage zur Einrichtung einer Videoüberwachung gemacht wurde. Auch für die Neugestaltung des Bahnhofsvorplatzes wünschen sich die FREIEN WÄHLER dass im nächsten Jahr ein Wettbewerb in Gang gebracht werden sollte