Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles





Flächenverbrauch bekämpfen mit Sinn und Verstand, Enttäuschung über Stadträte der Grünen 

mehr:



Kinderschutzbund in Landshut

FREIE WÄHLER informieren sich über den Kinderschutzbund in Landshut

mehr:



Park & Ride zur Westanbindung

Aktueller Antrag der FREIEN WÄHLER

mehr:



Lärmschutz - Überprüfungsantrag zur Westanbindung

mehr:



Westtangente - Überprüfungsantrag - Radverbindung

mehr:



Dulttreffen 2019

Die gute Stimmung sehen Sie
hier:


Jahreshauptversammlung und Neuwahlen 2019 - Jutta Widmann als Vorsitzende im Amt bestätigt.

mehr:



Sanierung des LANDSHUTmuseum FREIE WÄHLER informieren sich über Zustand und Zukunft des ehemaligen Franziskanerklosters

mehr:



FW Stadtratsantrag und Ortsbesichtigung zur Neugestaltung Kreisel Münchnerau



FW bereits seit über einem Jahrzehnt für barrierefreie Übergänge in der Altstadt




Westtangente

Hierzu mehr Informationen:

http://www.pro-westtangente.de/



Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied der FREIEN WÄHLER!


Seiteninhalt

Kinderschutzbund Landshut - FW informieren sich

FW informieren sich über den Kinderschutzbund Landshut

Fraktionsbericht vom Besuch am 28.08.2019 beim Kinderschutzbund Landshut

(leider von der LZ nicht veröffentlicht)

Der Kinderschutzbund Landshut arbeitet ja oftmals eher im Verborgenen; trotzdem handelt es sich um eine für unsere Region wichtige Einrichtung. Stadträte der FREIEN WÄHLER Landshut haben deshalb am Mittwoch dieser Woche mit der ersten und zweiten Vorsitzenden des Vereins ein Informationsgespräch über die vielen Tätigkeiten der ehrenamtlichen Mitglieder geführt. Angefangen von der Hausaufgabenbetreuung für Grundschüler über den Besuchsdienst im Kinderkrankenhaus St. Marien bis zur Unterstützung von Eltern in Notlagen bot sich ein überraschend vielfältiges Bild der einzelnen Vereinsaktivitäten. Der Kinderschutzbund beteiligt sich auch an der Durchführung des Umgangsrechts von Eltern mit ihren Kindern, sofern es nur in Begleitung ausgeübt werden darf. Informationskurse für vierte Klassen von Grundschülern über die sog. UN-Kinderrechte (z. B. das Recht auf sexuelle Unversehrtheit) stehen ebenso auf der Agenda wie die vielfältige finanzielle Unterstützung von Maßnahmen zugunsten von Kindern, unter anderem der "Baby-Klappe" im Kinderkrankenhaus.

Die Stadträte der FREIEN WÄHLER zeigten sich von diesem vorbildlichen ehrenamtlichen Engagement beeindruckt und sicherten zu, sich für eine weitere Unterstützung des Kinderschutzbundes durch die Stadt Landshut einzusetzen.

Bildunterschrift v. l.: 2. Vors. Maria Ehret, Fraktionsvors. Robert Mader, 1. Vors. Irmengard Rottmann, Stadtrat Ludwig Graf, Bgm. Erwin Schneck