Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles




DB errichtet Zaun und sperrt Fußgänger und Radfahrer aus

FREIE WÄHLER fordern in einem Antrag Klärung durch die Stadt Landshut.

mehr:


Airportlinie soll erhalten bleiben

Fraktionsmitglied der FW, Stadtrat Klaus Pauli, fordert den Erhalt der Airportlinie

mehr:



Hochwasserschutz in Landshut

FREIE WÄHLER stellen Stadtratsantrag zum Thema Hochwasserschutz in Landshut

mehr:


Fraktionssitzung beim Stadtverband Landshut des Bayer. Kleingärtner e.V.

mehr:


FW informieren sich im Gewerbegebiet Landshuter Westen

mehr:


Erfolg für die FREIEN WÄHLER: Stadt Landshut wird keine Gebührenbescheide mehr erlassen

mehr:


Endlich Grünes Zentrum in Landshut

Freie Wähler freuen sich über den Erfolg

mehr:


Die FREIEN WÄHLER fordern vom Stadtrat einen Ideenwettbewerb und unabhängiges Gutachten für ehem. Martinsschule

mehr:



Westtangente

Hierzu mehr Informationen:

http://www.pro-westtangente.de/



Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied der FREIEN WÄHLER!


Seiteninhalt

DB errichtet Zaun und sperrt Fuß- und Radweg

Antrag vom 25.09.2018

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Verwaltung wird beauftragt, die rechtlichen Möglichkeiten zu überprüfen, den ehemaligen Verbindungsweg zwischen dem Ziehrerweg und der Eisenbahnbrücke der Strecke Landshut/Mühldorf für die Öffentlichkeit zu erhalten.

Begründung:

Die Deutsche Bahn hat den genannten Weg kürzlich durch die Errichtung von Zäunen abgesperrt. Der Weg wurde seit Jahrzehnten von Fußgängern und Radfahrern benutzt und sollte möglichst erhalten bleiben. Zu prüfen ist, ob durch die Sperrung das Grundrecht auf freie Betretung der Natur beeinträchtigt wird oder ob bereits ein Recht der Öffentlichkeit  zur Benutzung dieses Weges entstanden ist. Zu prüfen wäre ferner, ob die Errichtung der Einzäunung baurechtlich zulässig ist und ob sonstige Möglichkeiten bestehen, den Weg zu erhalten.

Robert Mader, Fraktionsvorsitzender, Jutta Widmann, MdL, Erwin Schneck, Bgm. Ludwig Graf, Stadtrat