Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles



Hochwasserschutz in Landshut

FREIE WÄHLER stellen Stadtratsantrag zum Thema Hochwasserschutz in Landshut

mehr:


Fraktionssitzung beim Stadtverband Landshut des Bayer. Kleingärtner e.V.

mehr:


FW informieren sich im Gewerbegebiet Landshuter Westen

mehr:


Erfolg für die FREIEN WÄHLER: Stadt Landshut wird keine Gebührenbescheide mehr erlassen

mehr:


Endlich Grünes Zentrum in Landshut

Freie Wähler freuen sich über den Erfolg

mehr:


Die FREIEN WÄHLER fordern vom Stadtrat einen Ideenwettbewerb und unabhängiges Gutachten für ehem. Martinsschule

mehr:



Westtangente

Hierzu mehr Informationen:

http://www.pro-westtangente.de/



Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied der FREIEN WÄHLER!


Seiteninhalt

FW für Westtangente - Fraktionsbericht

Fraktionsbericht: Klarstellung zur Westtangente

Freie Wähler: Westtangente immer unterstützt

Die Freie Wähler Stadtratsfraktion hat in ihrer letzten Fraktionssitzung nochmals ein deutliches Bekenntnis für die äußere Westtangente abgegeben. Hintergrund ist eine im OB-Wahlkampf gefallene Äußerung, dass sich alle Stadträte beim Bürgerentscheid zur Westtangente neutral verhalten hätten. Wie die Freien Wähler Stadträte klarstellen, treffe dies für sie nicht zu. So hätten sich die Freien Wähler immer öffentlich eindeutig zur Westtangente bekannt und auch im Vorfeld des Bürgerentscheids mit einem eigenen Flyer und Anzeigen für diese geworben. Dies ist der Freie Wähler Stadtratsfraktion auch deshalb besonders wichtig, da ohne ihr Betreiben die äußere Westtangente in den Planungen damals nicht freigehalten worden wäre.  Generell setzen sich die Freien Wähler sowohl für eine äußere Westtangente wie auch eine Osttangente ein, da diese beiden Verkehrsprojekte aus ihrer Sicht dringend notwendig sind, um die Verkehrsbelastung in der Stadt Landshut, insbesondere den Ziel-und Quellenverkehr aus der Stadt und der Region, in den Griff zu bekommen.