Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles






Unbürokratische Hilfe durch FW

Sitzbank bei der Bushaltestelle Landshut Park

mehr:



Aufstellungsversammlung FREIE WÄHLER Stadt Landshut

Pressemeldung zur Aufstellungsversammlung 17.10.2019

mehr:

Kandidatenliste Stadtrat 2020 hier:

 



Flächenverbrauch bekämpfen mit Sinn und Verstand, Enttäuschung über Stadträte der Grünen 

mehr:



Kinderschutzbund in Landshut

FREIE WÄHLER informieren sich über den Kinderschutzbund in Landshut

mehr:



Park & Ride zur Westanbindung

Aktueller Antrag der FREIEN WÄHLER

mehr:



Lärmschutz - Überprüfungsantrag zur Westanbindung

mehr:



Westtangente - Überprüfungsantrag - Radverbindung

mehr:



Dulttreffen 2019

Die gute Stimmung sehen Sie
hier:


Jahreshauptversammlung und Neuwahlen 2019 - Jutta Widmann als Vorsitzende im Amt bestätigt.

mehr:



Sanierung des LANDSHUTmuseum FREIE WÄHLER informieren sich über Zustand und Zukunft des ehemaligen Franziskanerklosters

mehr:



FW Stadtratsantrag und Ortsbesichtigung zur Neugestaltung Kreisel Münchnerau



FW bereits seit über einem Jahrzehnt für barrierefreie Übergänge in der Altstadt




Westtangente

Hierzu mehr Informationen:

http://www.pro-westtangente.de/



Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied der FREIEN WÄHLER!


Seiteninhalt

Radständer Grasgasse Überprüfung Standort

Überprüfungsantrag

Der Stadtrat möge beschließen:

Die Verwaltung soll beauftragt werden, die Situation rund um den in der Grasgasse auf Höhe der Einfahrt zur Rathaustiefgarage aufgestellten Fahrradständers bezüglich der Verkehrssituation zu überprüfen. Hier gilt es zu prüfen, inwieweit der Lieferverkehr und andere Fahrzeuge die Verkehrssituation vor Ort beeinträchtigen und ob der Fahrradständer (zumindest in den Wintermonaten) verlegt oder verkleinert werden kann, sodass es durch den Lieferverkehr nicht zu Behinderungen in diesem Bereich der Grasgasse kommt.

Begründung:

Der Fahrradständer wurde nach Abschluss der Bauarbeiten in der Grasgasse wieder an seinem vorherigen Platz aufgestellt. Aufgrund zahlreicher Beschwerden von Bürgern und Geschäftsbetreibern wurde bemängelt, dass der stetig zunehmende Lieferverkehr an dieser Stelle immer wieder Verkehrsbehinderungen verursacht. Lieferfahrzeuge, die hier ihr Fahrzeug entladen, zwingen Busse und andere Verkehrsteilnehmer zum Anhalten und verursachen dadurch Stau in der Grasgasse.

gez. Jutta Widmann, MdL
Stadträtin